Im tropischen Pazifik ist die El Niño-Southern Oscillation immer noch neutral

Die El Niño-Southern Oscillation (ENSO) bleibt neutral – weder in einer El Niño noch in La Niña Phase. Klimamodelle bevorzugen trotz der anhaltenden Erwärmung des tropischen Pazifiks weiterhin neutrale Bedingungen für den Winter in der südlichen Hemisphäre.

Die Schlüsselindikatoren von ENSO sind meist nahezu durchschnittlich. Die Meeresoberflächentemperaturen (SSTs) liegen über dem tropischen Pazifischen Ozean nahe am langjährigen Durchschnitt, wobei Nino3.4 erstmals seit Mitte August 2017 positiv ist. Die Gewässer unterhalb der Oberfläche sind etwas wärmer als der Durchschnitt. In der Atmosphäre liegen der Southern Oscillation Index (SOI) und die Passatwinde im neutralen Bereich.

Prognosemodelle deuten darauf hin, dass eine weitere Erwärmung des tropischen Pazifiks in den kommenden Monaten möglich sein wird. Zwei von acht Modellen deuten darauf hin, dass sich nach dem südlichen Winter ein El Niño entwickeln könnte. Andere Modelle liegen jedoch weit unter den El-Niño-Grenzwerten, was zu einer Vielzahl möglicher Szenarien für das Frühjahr im Süden führt.

Wenn ENSO neutral ist, hat es einen begrenzten Einfluss auf das australische und globale Klima. Während eines El Niño fallen in Ostaustralien im Winter und Frühjahr typischerweise weniger Niederschläge als üblich an.

Der Indische Ozean Dipol (IOD) ist derzeit neutral, wobei die meisten Klimamodelle darauf hindeuten, dass ein neutrales Muster im südlichen Winter wahrscheinlich bestehen bleibt. In ihren Prognosen gibt es jedoch große Unterschiede zwischen den Modellen: Eines (von sechs Modellen) prognostiziert eine positive IOD-Entwicklung im Winter und ein anderes prognostiziert einen negativen IOD im Frühjahr. Die Genauigkeit der IOD-Ereignisprognosen ist zu dieser Jahreszeit niedriger.

Eine Übersetzung der Wetterstation Westheim
Quelle: Bureau of Meteorology, Commonwealth of Australia http://www.bom.gov.au/climate/enso/

Dieser Beitrag wurde unter Mediathek, Wetter – Phänomene veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.