Das Wetter in der Pfalz am Dienstag, 28.01.2020

Wetterlage
Tiefdruckeinfluss bestimmt das Wettergeschehen in der Pfalz . Dabei überquert heute Vormittag die Kaltfront eines Sturmtiefs über der Nordsee den Vorhersagebereich. Rückseitig wird maritime Polarluft wetterbestimmend.

Vorhersage für die Pfalz
Heute Früh und am Vormittag Übergang zu Schauerwetter und Gewitter, oberhalb etwa 600 m in Schnee übergehend. Am Nachmittag und am Abend weitere Schauer und Gewitter. Vor allem im Bergland besteht Glättegefahr. Höchsttemperatur 4 bis 7 Grad, im Bergland -2 bis 0 Grad. Zunehmend frischer Wind mit stürmischen Böen oder Sturmböen aus westlicher Richtung, im Bergland auch schwere Sturmböen.
In der Nacht zum Mittwoch wechselnd, teils auch stark bewölkt dabei weiterhin Schauer, teils bis in tiefere Lagen als Schnee-, Schneeregen oder Graupel. Es besteht Glättegefahr. Tiefsttemperatur 2 bis 0 Grad, im Bergland -1 bis -4 Grad. Allmählich nachlassender, dennoch frischer Wind aus südwestlicher Richtung, im Bergland noch starke Böen.

Weitere Aussichten
Am Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt. Dabei vereinzelte Regen- und Graupelschauer, im Bergland Schneeschauer, welche im Tagesverlauf allmählich nachlassen. Höchsttemperatur 3 bis 7 Grad, im Bergland um -1 Grad. Wind aus südwestlicher bis westlicher Richtung, dabei teils starke, im Bergland auch stürmische Böen.
In der Nacht zum Donnerstag wolkig bis stark bewölkt, später von Westen Auflockerungen. Anfangs letzte Schauer, später niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen 4 bis -1 Grad, im Bergland um -2 Grad. Gebietsweise Glätte durch überfrierende Nässe.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.