Das Wetter in der Pfalz am Donnerstag, 20.02.2020

Wetterlage
Rückseitig der Warmfront eines Sturmtiefs bei Island gelangt in einer Südwestströmung heute sehr milde Luft subtropischen Ursprungs in die Pfalz. Ab dem späten Abend greift die markante Kaltfront des Tiefs von Nordwesten über, hinter der ein Schwall erwärmter subpolarer Meeresluft in die Region gelangt.

Vorhersage für die Pfalz
Heute früh und Vormittag stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise leichter Regen, in Kammlagen anfangs auch noch mit Schnee vermischt. Am Nachmittag und Abend vorübergehend einzelne Auflockerungen und überwiegend trocken. Höchsttemperaturen bei 8 bis 12 Grad, im Bergland um 6 Grad. Mäßiger Wind aus südwestlicher Richtung, im Bergland örtlich mit starken Böen.
In der ersten Hälfte der Nacht zum Freitag bedeckt und von West nach Ost ziehender schauerartiger Regen. Später wechselnd bewölkt und nur einzelne Schauer, im Bergland dann wieder als Schnee. Tiefsttemperaturen 4 bis 2 Grad, im höheren Bergland bis -2 Grad. Vorübergehend stark auffrischender, auf Nordwest drehender Wind mit stürmischen Böen, in exponierten Lagen sowie in Schauer- und Gewitternähe auch einzelnen schweren Sturmböen nicht ausgeschlossen. Später von Westen her nachlassend und nur einzelne Windböen.

Weitere Aussichten
Am Freitag wechselnd bewölkt, zeitweise sonnige Abschnitte. Es bleibt niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 8 und 11 Grad, im Bergland um 6 Grad. Mäßiger Wind aus südwestlicher bis westlicher Richtungt, dabei im Bergland starke Böen.
In der Nacht zum Samstag aufgelockerte Bewölkung und niederschlagsfrei. Tiefstwerte 4 bis 2 Grad, im Bergland bis 1 bis -1 Grad, dort in windgeschützten Tälern örtlich Reifglätte möglich. In exponierten Lagen starke bis stürmische Böen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.