Das Wetter in der Pfalz am Freitag, 08.12.2017

Wetterlage
Rückseitig der Kaltfront eines Tiefs vor der norwegischen Küste wird mit einer westlichen Strömung polare Meeresluft herangeführt.

Wetteraussicht
Heute früh ist es wechselnd bis stark bewölkt und zunächst Niederschlagsfrei. Im Verlauf des späten Vormittags und am Nachmittag fallen zeitweise schauerartige Niederschläge, die im Bergland bei sinkender Schneefallgrenze zunehmend wieder als Schnee fallen. Die Schneefallgrenze liegt in der Frühe bei etwa 600 m. Die Tagestemperatur erreicht 4 bis 7 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes 1 bis 3 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch und stark böig aus südwestlicher bis westlicher Richtung und lässt am Abend von Südwesten her nach. In Schauernähe, in exponierten Lagen und im Bergland treten tagsüber zeitweise mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7) auf
In der Nacht zum Samstag bleibt es bei wechselnder bis starker Bewölkung weitgehend trocken. Die nächtliche Temperatur geht auf 0 bis -4 Grad zurück. Es muss verbreitet mit Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe gerechnet werden.

Weitere Aussichten
Am Samstag ist es wechselnd, teils auch stark bewölkt. Es bleibt aber bis zum Abend niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 1 und 4 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes zwischen -3 und 1 Grad. Der Wind weht mäßig aus südwestlicher bis westlicher Richtung, im Bergland können vereinzelt starke Windböen auftreten.
In der Nacht zum Sonntag bleibt es überwiegend wechselnd bis stark bewölkt mit gebietsweise auftretenden leichten Schneeschauern. Die nächtliche Temperatur geht auf 0 bis -5 Grad zurück. Es tritt Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe auf.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.