Das Wetter in der Pfalz am Mittwoch, 19.01.2022

Wetterlage
Zunehmender Tiefdruckeinfluss bestimmt das Wettergeschehen. Am Abend erreicht von Nordwesten her eine Kaltfront auf die Pfalz. Mit ihr gelangt ein Schwall polarer Meeresluft in die Region.

Wetteraussicht
Heute anfangs teils neblig-trüb, am Vormittag teils auch Auflockerungen. Im Verlauf des Vormittag von Westen rasch Wolkenverdichtung und nachfolgend örtlich leichter Regen oder Sprühregen, im Bergland bis in die Mittagsstunden teils gefrierend mit Glatteisgefahr oder Schnee mit entsprechender Glätte. Höchsttemperatur 1 bis 5 Grad, in Hochlagen um 0 Grad. Im Tagesverlauf zunehmend mäßiger Wind aus südwestlicher Richtung.
In der Nacht zum Donnerstag meist stark bewölkt bis bedeckt. Durchzug eines Niederschlagsgebietes, im Bergland zunehmend als Schnee, im Flachland meist Regen, ausgangs der Nacht nachlassend. Tiefsttemperatur 3 bis 0 Grad, im Bergland zwischen 0 und -2 Grad mit entsprechender Glätte. Zunehmend mäßiger Wind, anfangs aus südwestlicher, später aus nordwestlicher Richtung.

Weitere Aussichten
Am Donnerstag wechselnd bis stark, im Bergland meist stark bewölkt. Dabei zeitweise Schauer, im Bergland als Schnee mit entsprechender Glätte, in tiefen Lagen eher als Schneeregen oder Regen. Höchsttemperatur 3 bis 6 Grad, im Bergland -1 bis 3 Grad. Mäßiger Wind aus nordwestlicher Richtung. Im Bergland sowie in Schauernähe starke Böen.
In der Nacht zum Freitag meist stark bewölkt und niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 0 bis -2 Grad, im Bergland -2 bis -5 Grad. Gebietsweise Glättegefahr.

Am Freitag meist stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise noch Schauer, im Bergland als Schnee mit entsprechender Glätte, in tiefen Lagen anfangs noch Schnee- oder Schneeregen, am Nachmittag vermehrt in Regen übergehend. Am Abend im Bergland zusätzlich Gefahr von gefrierendem Regen nicht ganz ausgeschlossen. Höchsttemperaturen zwischen 2 und 5 Grad, im Bergland 0 bis 2 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus nordwestlicher bis westlicher Richtung.
In der Nacht zum Samstag bedeckt und gebietsweise Regen oder Sprühregen, im Bergland anfangs noch Schneeregen. Zusätzlich hier gefrierender Regen mit lokalem Glatteis nicht ausgeschlossen. Tiefsttemperaturen 2 bis 0 Grad, im Bergland 0 bis -2 Grad. Im Bergland vereinzelt starke Böen aus Nordwest nicht ausgeschlossen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.