Das Wetter in der Pfalz am Mittwoch, 27.09.2017

Wetterlage
Ein nur in höheren Luftschichten ausgeprägtes Tief zieht allmählich nach Norden ab und es kommt in der Pfalz bei mäßig warmen Luftmassen zu einer Wetterberuhigung.

Wetteraussicht
Heute früh und am Vormittag ist es zunächst neblig trüb oder hochnebelartig bewölkt, wobei sich der Nebel im Verlauf des Vormittags nur zögerlich auflöst. Im Verlauf des Nachmittags ist es dann teils heiter, teils wolkig und es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht Werte um die 18 bis 20 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes um die 17 Grad. Der Wind weht schwach aus südöstlicher Richtung.
In der Nacht zum Donnerstag lockert die Bewölkung zunächst verbreitet auf und es bildet sich erneut Nebel. Gegen Morgen nimmt im Westen die Bewölkung zu, es bleibt aber niederschlagsfrei. Die nächtliche Temperatur geht auf 10 bis 7 Grad zurück.

Weitere Aussichten
Am Donnerstag verdichtet sich die Bewölkung und nachfolgend kommt zeitweise Regen auf. Die Temperatur steigt auf 18 bis 20 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes werden 15 bis 17 Grad erreicht. Der Wind weht schwach, vorübergehend auch mäßig, aus Süd bis Südwest.
In der Nacht zum Freitag lockern die Wolken gebietsweise stärker auf und es bildet sich Nebel. Dabei bleibt es überwiegend niederschlagsfrei. Die nächtliche Temperatur geht auf 11 bis 8 Grad zurück.

Am Freitag löst sich der Nebel nur zögerlich auf. Zunächst ist es wechselnd, nachmittags zieht von Westen her starke Bewölkung auf, die am Abend den Rhein erreicht. Die Temperatur erreicht Werte um die 18 bis 22 Grad. Der Wind weht schwach aus südlicher Richtung.
In der Nacht zum Samstag fällt aus dichter Bewölkung verbreitet Regen. Die nächtliche Temperatur geht auf 12 bis 9 Grad zurück.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.