Das Wetter in der Pfalz am Montag, 04.12.2017

Wetterlage
Die Pfalz liegt im Einfluss eines Frontensystems mit Kern bei Island. Rückseitig fließt sehr zögerlich mildere Meeresluft ein.

Wetteraussicht
Heute früh und am Vormittag ist es überwiegend stark bewölkt und gebietsweise fällt etwas Regen oder Sprühregen, teils noch mit Schnee vermischt. Anfangs kann es auch noch zu Glätte durch Überfrieren oder Schneematsch kommen. Bis zum Mittag und Nachmittag wird es dann deutlich milder. Bei steigender Schneefallgrenze geht der Schnee auch im Bergland in Regen über. Die Tagestemperatur erreicht Werten um die 4 bis 7 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes 1 bis 3 Grad Der Wind weht mäßig bis frisch aus südwestlicher Richtung.
In der Nacht zum Dienstag regnet es verbreitet aus dichter Bewölkung. Im Bergland fällt zunächst Regen, dieser geht im Verlauf der Nacht oberhalb von 500 m wieder in Schnee über. Die nächtliche Temperatur geht auf 4 bis 2 Grad zurück, im Bergland 2 bis 0 Grad. Dabei kann es allenfalls noch in den höchsten Lagen des Berglandes zu Glätte durch leichten Schneefall oder Überfrieren kommen. Der Wind weht weiterhin mäßig bis frisch aus südwestlicher Richtung

Weitere Aussichten
Am Dienstag ist es bedeckt und vereinzelt kann es ein paar Regentropfen geben. Die Temperatur erreicht Werte um die 4 bis 7 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes bis 3 Grad. Der Wind weht mäßig aus westlicher Richtung.
In der Nacht zu Mittwoch bleibt es stark bewölkt bis bedeckt und niederschlagsfrei. Die nächtliche Temperatur geht auf 3 Grad zurück.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.