Das Wetter in der Pfalz am Sonntag 04.04.2021

Wetterlage
Am Rand eines Hochdruckgebietes mit Schwerpunkt über dem Nordatlantik gelangt aus dem Norden kühle Meeresluft in die Pfalz. In der Nacht schwächt sich der Hochdruckeinfluss ab und am Montagvormittag zieht von Nordwesten die markante Kaltfront eines Tiefs über Nordskandinavien auf.

Wetteraussicht
Heute heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Höchsttemperatur 11 bis 15 Grad, im Bergland um die 9 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlicher bis nordwestlicher Richtung.
In der Nacht zum Montag zunächst verbreitet klar oder gering bewölkt. In der zweiten Nachthälfte von Nordwesten Bewölkungsverdichtung. Tiefstwerte bei 4 bis 0 Grad, im Bergland bis -1 Grad. Gebietsweise Frost in Bodennähe. Ausgangs der Nacht böig auffrischender Wind aus westlicher bis südwestlicher Richtung.

Weitere Aussichten
Am Montag anfangs noch heiter. Von Nordwesten aufziehende starke Bewölkung und aufkommender schauerartiger Regen, im höheren Bergland teils in Schnee übergehend. Zum Nachmittag Auflockerungen und Übergang zu Schauern, im Bergland mit Schnee. Dabei können sich einzelne kurze Graupelgewitter entwickeln, Im Bergland besteht Glättegefahr. Höchsttemperatur zwischen 4 und 9 Grad, in höheren Lagen um die 3 Grad. Mäßiger Wind aus südwestlicher Richtung, im weiteren Tagesverlauf aus Nordwesten. Es ist mit starken bis stürmischen Böen zu rechnen.
In der Nacht zum Dienstag einzelne Schauer, teils bis in tiefe Lagen mit Schnee. Temperaturrückgang auf +1 bis -3, im Bergland um die -4 Grad. Verbreitet Glättegefahr. Abseits von Schauern nachlassender Wind.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.