Das Wetter in der Pfalz am Sonntag, 17.09.2017

Wetterlage
Im Bereich eines umfangreichen Tiefdrucksystems fließt weiterhin kühle Meeresluft in die Pfalz und sorgt auch morgen für wechselhaftes und kühles Schauerwetter.

Wetteraussicht
Heute gebietsweise Nebelfelder die sich nur zögerlich auflösen, sonst ist es heiter, im Bergland auch wolkig. Am späteren Vormittag bilden sich gebietsweise Regenschauer, ab dem Mittag können auch einzelne Gewitter auftreten. Die Temperatur erreicht Werte um die 16 bis 18 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes 13 bis 15 Grad. Der Wind weht dabei schwach, in Schauernähe auch mal mäßig aus unterschiedlichen, meist westlicher Richtung.
In der Nacht zum Montag starke Bewölkung und vereinzelt fällt etwas Regen. Die nächtliche Temperatur geht auf 8 bis 6 Grad zurück, im Bergland bis auf 4 Grad.

Weitere Aussichten
Am Montag setzt sich nach Nebelauflösung das wechselhafte Schauerwetter fort. Dabei scheint zwischen wechselnder Bewölkung kurz die Sonne, doch Schauer, teils auch kurze Gewitter bestimmen das Bild. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 16 und 13 Grad. Der Wind weht mäßig aus südwestlicher Richtung.
In der Nacht zum Dienstag ist es stark bewölkt mit weiteren Regenschauern oder zeitweiligem Regen. Die nächtliche Temperatur geht auf 9 bis 5 Grad zurück.

Am Dienstag ist es überwiegend stark bewölkt, dabei bilden sich wieder gebietsweise Regenschauer und Gewitter, die zum Abend seltener werden. Die Temperatur erreicht Werte um die 15 bis 17 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes bis 13 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus westlicher Richtung.
In der Nacht zum Mittwoch lockert die Bewölkung gebietsweise auf und die Niederschläge klingen ab. Örtlich kann sich Nebel bilden. Die nächtliche Temperatur geht auf 7 Grad zurück, im Bergland auf 5 Grad.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.