Das Wetter in der Pfalz am Dienstag, 28.09.2021

Wetterlage
Die Kaltfront eines Tiefs bei Island ist ostwärts abgezogen und es setzt sich Zwischenhocheinfluss durch, der vorübergehend für stabiles aber auch etwas kühleres Frühherbstwetter sorgt.

Wetteraussicht
Heute nach Nebelauflösung wechselnd bewölkt mit längeren sonnigen Abschnitten. Es bleibt niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 18 und 21 Grad, in den Höhenlagen um die 16 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch zunächst nur wenige Wolken. Erst ausgangs der Nacht von Westen zunehmend wolkig, aber wahrscheinlich noch niederschlagsfrei. Örtlich kann sich Nebel bilden. Tiefsttemperatur 10 bis 6 Grad.

Weitere Aussichten
Am Mittwoch wechselnd bewölkt und teils wiederholt auftretende, kurze Schauer. Gebietsweise aber auch Auflockerungen und längere trockene Phasen. Höchsttemperatur zwischen 17 und 20 Grad, im Bergland um die 15 Grad. Im Tagesverlauf zunehmend mäßiger, zeitweise frischer Wind, von aus südlicher bis südwestlicher Richtung. Bevorzugt in Verbindung mit Schauern häufig starke Böen, in Kammlagen auch einzelne stürmische Böen möglich.
In der Nacht zum Donnerstag auflockernde Bewölkung und im Verlauf gering bewölkt, teils klar. Nach Abklingen etwaiger letzter Schauer rasch niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 7 bis 4 Grad.

Am Donnerstag leicht oder wechselnd bewölkt, oft heiter mit längeren sonnigen Abschnitten. Es bleibt niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 16 und 19 Grad, im Bergland um die 14 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus südwestlicher Richtung.
In der Nacht zum Freitag meist gering bewölkt, teils wolkig und niederschlagsfrei. Vereinzelt kann sich Nebel bilden. Tiefsttemperatur 8 bis 5 Grad, im Bergland bis 3 Grad.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.