Das Wetter in der Pfalz am Donnerstag, 27.02.2020

Wetterlage
Ein kleinräumiges Tief zieht über die Südhälfte Deutschlands hinweg und sorgt im Zusammenspiel mit dem Zustrom von Meeresluft polaren Ursprungs aus westlicher- bis nordwestlicher Richtung für eine vorübergehende winterliche Wetterlage.

Vorhersage für die Pfalz
Heute Früh und tagsüber stark bewölkt bis bedeckt. Im Laufe des Vormittags von Westen aufkommender Niederschlag, der sich ostwärts ausbreitent. Im Tiefland anfangs als Regen oder Schneeregen, oberhalb von 200 bis 400 m durchweg Schnee mit entsprechender Glättebildung. Im Tagesverlauf auch im Flachland teils in Schnee übergehend. Höchsttemperatur 3 bis 6 Grad, im Bergland 0 bis 3 Grad. Mäßiger Wind aus westlicher Richtung, im Tagesverlauf teils stark böig bis stürmisch.
In der Nacht zum Freitag bedeckt und zögerlich nach Osten abziehende Niederschläge. In der zweiten Nachthälfte wechselnd oder nur gering bewölkt. Zunehmend niederschlagsfrei. Tiefstwerte 1 bis -2, in Hochlagen bis -4 Grad. Verbreitet Glättegefahr durch Schnee, später durch überfrierende Nässe. Vor allem in Kammlagen des Pfälzerwaldes teils starke bis stürmische Böen aus westlicher bis nordwestlicher Richtung..

Weitere Aussichten
Am Freitag wechselnde, am Nachmittag von Westen her zunehmend starke Bewölkung. Es bleibt weitestgehend niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 5 und 9 Grad, im Bergland 2 bis 5 Grad. Mäßiger Wind aus südwestlicher bis westlicher Richtung mit einzelnen starken Böen, am Nachmittag nachlassender Wind.
In der Nacht zum Samstag bedeckt und regnerisch, nur in den Hochlagen anfangs noch Schnee und Glätte, aber rasch ansteigende Schneefallgrenze. Tiefstwerte zwischen 4 und 0 Grad. Starke, in exponierten Lagen teils stürmische Böen aus südwestlicher Richtung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.