Das Wetter in der Pfalz am Donnerstag, 28.12.2017

Wetterlage
Am Rande eines Tiefdruckgebiets mit Kern über dem südlichen Skandinavien strömt Meeresluft polaren Ursprungs heran.

Wetteraussicht
Heute früh und am Vormittag ist es stark bewölkt und unbeständig. Zeitweise regnet es, im Bergland des Pfälzerwaldes in Lagen über 300 m fällt Schnee. Am Nachmittag ist es verbreitet trocken und die Bewölkung lockert etwas auf. Die Temperatur erreicht Werte um die 5 Grad, im Bergland 0 bis 1. Der Wind weht mäßig aus südwestlicher Richtung.
In der Nacht zum Freitag fällt nur noch stellenweise geringer Schnee. Von Westen her klart es zeitweise auf. Die Temperatur geht auf Werte um die 0 Grad zurück, im Bergland des Pfälzerwaldes bis auf -3 Grad. Es muss verbreitet mit Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe gerechnet werden.

Weitere Aussichten
Am Freitag ist es zunächst wolkig mit kurzen sonnigen Abschnitten, von Westen werden die Wolken zum Abend jedoch dichter. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 1 und 4 Grad. Es weht ein mäßiger bis frischer Wind aus südwestlicher Richtung, dabei können zeitweise starke Böen auftreten.
In der Nacht zum Samstag fällt etwas Schneefälle, dabei ist vorübergehend mit Glätte zu rechnen. Im Laufe der Nacht geht der Schnee zunächst im Tiefland, bis Samstagfrüh auch in den Höhenlagen des Pfälzerwaldes in Regen über. Die nächtliche Temperatur geht auf 4 bis -1 Grad zurück. Der Wind weht frisch, zeitweise mit starken bis stürmischen Böen aus südwestlicher Richtung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.