Das Wetter in der Pfalz am Mittwoch, 11.12.2019

Wetterlage
Von Westen her greift das Frontensystem eines Tiefdruckgebietes bei Island auf den Vorhersagebereich über. Dabei dabei gelangt vor allem in der Höhe kurzzeitig deutlich mildere, im Tagesverlauf wieder kühlere Meeresluft in die Pfalz

Vorhersage für die Pfalz
Heute früh bedeckt, im Verlauf des Vormittags aufkommender Regen, im Bergland Gefahr von Glätte durch überfrierenden Regen. Später bedeckt, in tiefen Lagen Regen oder Schneeregen, in höheren Lagen Schnee mit Glättegefahr. Höchsttemperatur zwischen 3 und 6 Grad, im Bergland zwischen 0 und 3 Grad. Anfangs mäßiger Wind um südwestlicher Richtung mit starken, im Bergland auch stürmischen Böen. Im Verlauf des Vormittags lässt der Wind nach, dann schwach bis mäßig, weiterhin aus südwestlicher Richtung .
In der Nacht zum Donnerstag wolkig bis stark bewölkt, dabei zeitweise etwas Regen, in höheren Lagen teils als Schnee. Tiefstwerte zwischen 4 und 1, im Bergland bis -1 Grad. Hauptsächlich im Bergland Glätte durch Schnee.

Weitere Aussichten
Am Donnerstag stark bewölkt, nachmittags zeitweise auch Auflockerungen. Morgens noch abziehende Schauer, vor allem im Bergland mit Schnee, danach meist niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen 5 bis 7 Grad, im höheren Bergland 2 bis 5 Grad. Mäßiger Wind aus südwestlicher, später aus südlicher bis südöstlicher Richtung, abends in Hochlagen starken Böen.
In der Nacht zum Freitag zunehmend stark bewölkt bis bedeckt und von Westen teils kräftiger Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee, dabei bestegt Glättegefahr. Zum Morgen etwas ansteigende Schneefallgrenze. Tiefsttemperaturen 3 bis 1 Grad, im höheren Bergland um -1 Grad. Zunehmender Wind aus südlicher Richtung, dann im Bergland starke bis stürmische Böen, in Hochlagen vereinzelt Sturmböen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.