Das Wetter in der Pfalz am Mittwoch, 27.01.2021

Wetterlage
Auf der Südflanke einer ausgeprägten Tiefdruckzone, die von Neufundland über die Britischen Inseln und Skandinavien bis nach Russland reicht, werden wiederholt Tiefdruckgebiete bzw. deren Ausläufer über die Pfalz hinweg ostwärts geführt. Dabei gelangt Meeresluft polaren Ursprungs in die Region und gestaltet das Wetter unbeständig und vorübergehend milder.

Wetteraussicht
Heute dicht bewölkt und zeit- und gebietsweise Niederschläge, anfangs als Schnee, im Tagesverlauf in tiefen Lagen teils in Regen übergehend. Höchsttemperatur zwischen 2 Grad bis 5 Grad, mit den höheren Werten am Rhein, im Bergland 0 bis 3 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus südwestlicher Richtung, im Bergland zeitweise böig auffrischend.
In der Nacht zum Donnerstag meist stark bewölkt oder bedeckt und von Südwesten aufkommende Niederschläge. Vielfach Regen, im Bergland anfangs auch gefrierender Regen oder Schnee. Es besteht Glättegefahr. Tiefsttemperatur zwischen 2 Grad am Rhein und noch einmal bis -2 Grad im Bergland.

Weitere Aussichten
Am Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt und von Südwesten nordostwärts ausgreifender, bis in höhere Lagen mäßiger Regen, nur vorübergehend örtlich noch gefrierender Regen oder Schnee. Im Bergland einsetzendes Tauwetter. Temperaturanstieg auf 4 bis 10 Grad. Schwach bis mäßiger, teils böig auffrischender Wind aus südwestlicher- bis westlicher Richtung.
In der Nacht zum Freitag weiterhin bedeckt dabei, zeit- und gebietsweise Regen. Temperaturrückgang auf 7 bis 3 Grad. Weiterhin böiger Wind aus südwestlicher- bis westlicher Richtung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.