Das Wetter in der Pfalz am Montag, 04.09.2017

Wetterlage
Zwischenhocheinfluss bestimmt zunehmend das Wetter in der Pfalz. Dabei erwärmt sich die eingeflossene kühle Luft am Wochenbeginn etwas.

Wetteraussicht
Heute scheint bei nur wenigen Wolken die Sonne. In der zweiten Tageshälfte nimmt die Bewölkung im Westen der Pfalz etwas zu. Es bleibt aber niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht Werte um die 20 bis 24 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes 18 bis 20 Grad. Der Wind weht schwach aus südwestlicher bis westlicher Richtung.
In der Nacht zum Dienstag ist es im Westen der Pfalz wolkig, im Osten dagegen gering bewölkt. Es bleibt niederschlagsfrei. Die nächtliche Temperatur geht auf 13 bis 8 Grad zurück.

Weitere Aussichten
Am Dienstag verdichtet sich nach freundlichem Tagesbeginn im Verlauf des Vormittags die Bewölkung von Westen her. Am Nachmittag kommt dann leichter, schauerartiger Regen auf. Die Temperatur erreicht Werte um die 24 bis 26 Grad, im des Pfälzerwaldes 18 Grad bis 22 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südwestlicher Richtung.
In der Nacht zum Mittwoch ist es überwiegend stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise fällt Regen. Die nächtliche Temperatur geht auf 15 bis 11 Grad zurück.

Am Mittwoch überwiegt die Bewölkung, zeitweise regnet es etwas, am Nachmittag fallen bei etwas auflockernder Quellbewölkung einzelne Schauer, auch Gewitter sind möglich. Die Temperatur erreicht Werte um die 18 bis 22 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes 16 bis 19 Grad. Der Wind weht mäßig, im Bergland mit starken Böen aus westlicher bis nordwestlicher Richtung.
Die Nacht zum Donnerstag bleibt bei etwas aufgelockerte Bewölkung meist niederschlagsfrei. Im Bergland des Pfälzerwaldes kann es stellenweise noch etwas regnen. Die nächtliche Temperatur geht auf 11 bis 8 Grad zurück, im Bergland bis auf 6 Grad.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.