Das Wetter in der Pfalz am Montag, 18.12.201

Wetterlage
Die Pfalz liegt im Zustrom feuchtkalter Meeresluft. Ein Tiefausläufer zieht im Verlauf des Nachmittag südostwärts ab.

Wetteraussicht
Heute ist es stark bewölkt bis bedeckt und es fällt Schnee bis in die Niederungen. Es muss mit teils erheblicher Glätte gerechnet werden. Die Niederschläge gehen im Verlauf des Vormittags verbreitet zunehmend in Schneeregen über und klingen am Nachmittag allmählich ab. Lediglich ein paar Schauer sind zeit- und gebietsweise zu erwarten. Die Temperatur erreicht Werte um die 2 bis 4 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes 1 bis 3 Grad. Der Wind weht mäßig aus südwestlicher bis westlicher Richtung, der sich im Verlauf des Tages allmählich abschwächt.
In der Nacht zum Dienstag ist es weiterhin stark bewölkt bis bedeckt und es kann gebietsweise Glätte durch überfrierende Nässe, in der zweiten Nachthälfte auch durch geringfügigen Schneefall oder vereinzelt gefrierenden Sprühregen geben.
Die nächtliche Temperatur geht auf 2 bis 1 Grad zurück, im Bergland auf 0 bis -1 Grad. Dort besteht Glättegefahr. Der Wind weht überwiegend schwach aus westlicher bis nordwestlicher Richtung.

Weitere Aussichten
Am Dienstag ist es meist stark bewölkt, und vor allem in der Vorderpfalz fällt es etwas Regnen, der oberhalb von 400 m in Schnee übergeht. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 4 und 6 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes 2 bis 3 Grad. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch bleibt es bedeckt, und zeitweise fällt Regen. In höheren Lagen des Berglands fällt Schnee. Die nächtliche Temperatur geht auf 2 bis 0 Grad zurück, im Bergland in höheren Lagen auf 0 bis -1 Grad. Stellenweise wird es glatt. Der Wind weht schwach aus westlicher Richtung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.