Das Wetter in der Pfalz am Montag, 26.03.2018

Wetterlage
Der Einfluss eines Hochs mit Schwerpunkt über Osteuropa nimmt allmählich ab dem Mittag überquert ein schwach ausgeprägter Tiefausläufer die Pfalz von Nordwesten her. Nachfolgend gelant etwas kühlere Meeresluft in die Region

Wetteraussicht
Heute zunächst dichte Bewölkung und vorerst niederschlagsfrei. Im Verlauf des Tages stellenweise vorübergehend leichter Regen oder Sprühregen, danach lockert es rückseitig wieder auf. Die Temperatur erreicht Werte um die 9 bis 12 Grad, im höheren Bergland des Pfälzerwaldes 7 bis 9 Grad. Der Wind weht überwiegend schwach aus nordwestlicher bis nördlicher Richtung.
In der Nacht zum Dienstag ist es niederschlagsfrei und teils wolkig, teils klar. Bei längeren Auflockerungen kann sich örtlich Nebel bilden. Zum Morgen nimmt die Bewölkung von Westen her wieder zu. Die nächtliche Temperatur geht auf +2 bis -2 Grad zurück. Es muss streckenweise mit überfrierender Nässe gerechnet werden.

Weitere Aussichten
Am Dienstag verdichtet sich im Verlauf des Vormittags die Bewölkung und von Westen kommt teils länger anhaltender Regen auf. In den höchsten Lagen des Pfälzerwaldes fällt anfangs Schnee oder Schneeregen, der am Nachmittag in Regen übergeht. Die Temperatur erreicht Werte um die 7 bis 10 Grad, in den Kammlagen des Pfälzerwaldes bei Werten um die 5 Grad. Der Wind weht aus südlicher bis südwestlicher Richtung und frischt im Verlauf des Tages auf, besonders im Bergland treten dann starke, teils auch stürmische Böen auf. Am Abend schwächt sich der Wind etwas ab.
In der Nacht zum Mittwoch bleibt es bedeckt und es fällt weiter Regen, der in der zweiten Nachthälfte nachlässt. Die nächtliche Temperatur geht auf 6 bis 3zurück, in den Höhenlagen des Pfälzerwaldes bis auf 1 Grad.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.