Das Wetter in der Pfalz am Samstag, 16.12.2017

Wetterlage
Zwischen einem Tief mit Kern über der Ostsee und hohem Luftdruck über dem Ostatlantik fließt mäßig kalte Meeresluft in die Pfalz und sorgt für unbeständiges Wetter.

Wetteraussicht
Heute ist es wechselhaft bewölkt, dabei fallen überwiegend im Bergland schauerartige Niederschläge, die oberhalb von 200 bis 300 m als Schnee fallen. Im Flachland gibt es nur einzelne Schauer; meist als Regen. Auch kurze Gewitter sind möglich. Die Temperatur erreicht Werte um die 5 Grad, im Bergland um null Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch, teils stark böig aus nordwestlicher bis westlicher Richtung.
In der Nacht zum Sonntag ist es überwiegend wechselnd bewölkt. Vereinzelt gibt es noch kurze Schneeschauer. Die nächtliche Temperatur geht auf 0 Grad zurück, im Bergland des bis -2 Grad. Es besteht Glättegefahr.

Weitere Aussichten
Am Sonntag ist es überwiegend stark bewölkt bis bedeckt. Im Bergland des Pfälzerwaldes kann es noch geringfügige Niederschläge geben, die meist als Schnee fallen, sonst ist es niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht Werte um die 4 bis 6 Grad, im Bergland -1 bis 3 Grad. Der Wind weht schwach aus südwestlicher Richtung.
In der Nacht zum Montag ist es stark bewölkt und im Laufe der Nacht beginnt es von Nordwesten her zu schneien. Zum Morgen hin bei langsam steigenden Temperaturen geht der Regen in tiefen Lagen in Regen über. In höheren Lagen fällt durchweg Schnee. Die nächtliche Temperatur geht auf 1 Grad zurück, im Bergland bis auf -1 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch mit teils starken, in höheren Lagen stürmischen, Böen aus südwestlicher Richtung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.