Das Wetter in der Pfalz am Freitag, 01.12.2017

Wetterlage
Die Pfalz gelangt zunehmend in den Einflussbereich eines Hochdruckgebiets über dem Ostatlantik. Die eingeflossene kalte Meeresluft kommt so allmählich zu Ruhe.

Wetteraussicht
Heute fallen bei wechselnder bis starker Bewölkung schauerartige Niederschläge, die bis in tiefe Lagen in Schnee übergehen. Zum Abend lassen die schauertätigen Niederschläge langsam nach. Die Temperatur erreicht Werte um die 3 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes um die -1 Grad. Der Wind weht schwach aus nördlicher Richtung.
In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bewölkt, gebietsweise kann es auch aufklaren. Nur vereinzelt fallen noch einige Schneeschauer, meist ist es aber niederschlagsfrei. Bei größeren Auflockerungen kann sich örtlich Nebel bilden. Streckenweise muss mit Glätte durch Schnee oder Schneematsch sowie überfrierende Nässe oder Reif gerechnet werden. Die nächtlichen Temperaturen gehen auf -2 und -6 Grad zurück.

Weitere Aussichten
Am Samstag ist es nach zögerlicher Nebelauflösung zunehmend heiter und es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht Werte um die 0 bis 3 Grad, im Bergland des Pfälzerwaldes -2 bis 0 Grad. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Sonntag ist es zunächst vielfach klar und es kann sich gebietsweise Nebel bilden. Ausgangs der Nacht zieht dann von Nordwesten dichtere Bewölkung auf. Die nächtliche Temperatur geht auf -2 bis -4 zurück, im Bergland bis -6 Grad. In der zweiten Nachthälfte wird es mit der aufziehenden Bewölkung von Norden her wieder etwas milder. Örtlich muss mit Reifglätte gerechnet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.