Das Wetter in der Pfalz am Sonntag, 31.12.2017

Wetterlage
Die Ausläufer eines Tiefdruckkomplexes über dem Nordostatlantik sorgen auch heute mit einer kräftigen Südwest- bis Westströmung für wechselhaftes, regnerisches und windiges Wetter in der Pfalz. Dabei wird zunehmend milde Atlantikluft herangeführt. Es hat sich eine niederschlagsreiche Wetterlage eingestellt. Voraussichtlich die ganze nächste Woche über, ziehen immer wieder Regengebiete durch. Die 24-stündigen Regenmengen liegen meist um 10 Liter pro Quadratmeter.

Wetteraussicht
Heute früh und am Vormittag ist es stark bewölkt bis bedeckt und es fallen zunächst noch einzelne schauerartige Niederschläge. Im weiteren Verlauf des Vormittags lassen die Niederschläge nach und es bleibt bis zum späten Nachmittag niederschlagsfrei. Dabei lockert vor allem im Süden und Osten der Pfalz die Bewölkung vorübergehend auf. Zum Abend zieht im Nordwesten neuer Regen auf. Die Temperatur erreicht Werte um die12 bis 17 Grad, in den Höhenlagen des Pfälzerwaldes bis 11 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch, in Böen stark bis stürmisch aus südwestlicher Richtung. Besonders im Bergland sind Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) möglich.
In der Nacht verdichtet sich die Bewölkung von Westen her rasch und es kommt Regen auf, der sich ostwärts ausweitet. Im Laufe der zweiten Nachthälfte gibt es noch einzelne Schauer. Dann kann die Bewölkung kurzzeitig auch auflockern. Die nächtliche Temperatur geht auf 8 bis 4 Grad zurück. Der Wind weht mäßig bis frisch mit starken, in Schauernähe teils auch stürmischen Böen aus südwestlicher Richtung. Im Bergland können weiterhin Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) auftreten.

Weitere Aussichten
Am Montag ist es wechselnd bis stark bewölkt, dabei fällt zeitweise schauerartiger Regen, im höheren Bergland teils mit Schnee vermischt. Am Nachmittag zieht von Südwesten her ein neues Niederschlagsgebiet heran. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 7 bis 13 Grad. In Höhenlagen des Pfälzerwaldes werden 3 bis 6 Grad erreicht. Der Wind weht mäßig bis frisch mit starken, im Bergland auch mit stürmischen Böen aus südwestlicher Richtung. Am Abend lässt der Wind etwas nach.
In der Nacht zum Dienstag fällt bei starker Bewölkung zeitweise Regen, in den Höhenlagen oberhalb 400 Meter fällt Schneeregen. In der zweiten Nachthälfte ziehen die Niederschläge nach Osten ab. Die nächtliche Temperatur geht auf 6 bis 4 zurück, im Bergland des Pfälzerwaldes auf 4 bis 1 Grad. Der Wind weht mäßig, im Bergland zeitweise auch stürmisch aus südwestlicher Richtung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.